• slider_hsh_hk1.jpg
  • slider_hsh_hk3.jpg
  • slider_hsh6.jpg
  • slider_hsh5.jpg
  • slider_hsh1.jpg
  • slider_hsh4.jpg
  • slider_hsh_hk2.jpg
  • tiroler_wildspitze.jpg
  • slider_hsh_hk4.jpg

Einschränkungen auf den Hütten des DAV in Österreich

Ab 10. Juni 2021 gelten die folgenden Regeln:

  • Allgemein
    • Zusammenkünfte von Personen im Innenbereich auf max. 8 Personen (zzgl. minderjähriger Kinder) ausgeweitet.
    • Zusammenkünfte von Personen im Außenbereich auf max. 16 Personen (zzgl. minderjähriger Kinder) ausgeweitet.
    • keine Masken-Pflicht im Außenbereich.

Gastronomie

  • Gäste müssen weiterhin ein gültiges negatives Testergebnis, einen Impfnachweis oder eine Bestätigung über eine durchgemachte COVID-19-Erkrankung vorweisen (3-G Regel) – zudem werden auch Selbsttests vor Ort weiterhin möglich sein
  • Im Innenbereich sind nun maximal 8 Erwachsene (zzgl. minderjähriger Kinder) pro Besuchsgruppe erlaubt – ohne Einschränkung auf verschiedene Haushalte.
  • Im Außenbereich sind nun maximal 16 Erwachsene (zzgl. minderjähriger Kinder) pro Besuchsgruppe erlaubt – ohne Einschränkung auf verschiedene Haushalte.
  • Mindestabstand zwischen Besuchsgruppen (nicht zwischen den Tischen) wurde auf 1 Meter reduziert.
  • Eng anliegender Mund-Nasen-Schutz für Mitarbeitende im direkten Kundenkontakt, wenn ein Impf- oder Genesungsnachweis oder ein negativer Testnachweis für die jeweils vorgesehene Gültigkeit (PCR-Test 72h, Antigentest 48h, kontrollierter Selbsttest 24h) erbracht werden kann – sonst FFP2-Masken-Pflicht.

Beherbergung

  • Gäste müssen weiterhin bei der Anreise ein gültiges negatives Testergebnis, einen Impfnachweis oder eine Bestätigung über eine durchgemachte COVID-19-Erkrankung vorweisen (3-G Regel) – zudem werden auch Tests vor Ort weiterhin möglich sein.
  • Mindestabstand zwischen Gästegruppen wurde auf 1 Meter reduziert.
  • Verköstigung von Gästen analog zu Regelungen der Gastronomie, wobei Angehörige einer Gästegruppe Personen, die im gemeinsamen Haushalt leben, gleichgestellt sind.

 

 

Ab 1. Juli 2021 gelten nur noch folgende Regeln:

  • Wenn kein gültiges negatives Testergebnis, ein Impfnachweis oder eine Bestätigung über eine durchgemachte COVID-19-Erkrankung vorgewiesen (3-G Regel) werden kann, ist im Innenbereich der jeweiligen Betriebsstätten eine Maske zu tragen.
  • Kein Mindestabstand und keine Kapazitätsbeschränkungen mehr.
  • Keine Auf- oder Sperrstunden im Bereich der Gastronomie.
  • Keine Obergrenzen bei Veranstaltungenweder im stehenden oder sitzenden Bereich
    • Anzeigepflicht: ab 100 Personen.
    • Genehmigungspflicht: ab 500 Personen.
pfeil li

 



 

Aktuelle Info des Hüttenwirtes

Zur Zeit liegen keine Informationen vor!

 

 

 

Saison

  • Hüttenöffnung am 26. Juni 2021